„Suchend bleibe ich ein Leben lang“
Pierre Stutz liest aus seinen neu erschienenen Meditationen
Am 17.06.2022 von 19:00 Uhr bis 20.30 Uhr im Forum St. Peter, Peterstaße 22-26, 26121 Oldenburg

Pierre Stutz gibt uns einen Einblick in sein neues Buch mit 150 Meditationen. Sie sind über einen längeren Zeitraum aus täglichen Momenten des Innehaltens entstanden – ein Lebensbuch sehr persönlicher Art. Es ermutigt zum eigenen Leben: zum Staunen ebenso wie zum kritischen Fragen, zum Aufatmen ebenso wie zu Widerstand und Engagement. Und es geht der Frage nach einer zeitgenössischen Spiritualität nach: Was kann Beten/Meditieren heute bedeuten? In allen Spannungen und vielfältigen Gesichtern des Lebens geht es darum, den göttlichen Segen zu realisieren, in dem wir leben: »ein liebend-göttliches DU, das mich zu mir selbst führt und über mich hinausweist, zur Kraft in Beziehungen, zur Ermutigung zum Engagement, zur Liebe.«

Pierre Stutz ist einer der gefragtesten spirituellen Lehrer unserer Zeit. Er lebt in Osnabrück und inspiriert in Vorträgen und Kursen im gesamten deutschsprachigen Raum die Menschen zu einer geerdeten und befreienden Spiritualität. Seine über vierzig Bücher haben eine Auflage von mehr als einer Million Exemplaren und wurden in sechs Sprachen übersetzt.

Autorenlesung in Kooperation mit der Buchhandlung ISENSEE Oldenburg. Das neue
Buch von Pierre Stutz können Sie vor Ort erwerben.


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.