Am Mittwoch, 16.11.2022 findet um 18:00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der evangelischen Kirche St. Johannes statt.


Der Gottesdienst steht unter dem Motto:
Ave Maria – Frauen im Christentum
Mezzosopran, Klavier und Text: Stefanie Golisch

Die Mezzosopranistin Stefanie Golisch beschäftigt sich in ihrem Programm ‚Ave Maria – Frauen im Christentum‘ mit der Frage nach der Bedeutung der Frau im Christentum generell und beleuchtet das Wirken starker und einflussreicher Frauen der Kirche.
Mut und Selbstbewusstsein bewiesen schon unter vielen anderen Frauen Maria von Nazareth, Maria Magdalena, Hildegard von Bingen, Katharina von Bora, Mutter Theresa und Dorothee Sölle. All diese
Frauen wurden im Sinne ihres christlichen Glaubens zu Wegbereiterinnen einer besseren Gesellschaft, nahmen Einfluss auf Politik und Kirche oder traten durch karitatives Handeln hervor und gingen in die
Geschichte ein. In diesem Programm wird deutlich, dass Kirche ohne die Mitwirkung von Frauen nicht funktionieren kann.
Die Musik umfasst eine Spanne verschiedenster Richtungen, viele Kompositionen von Frauen geschrieben: Bekannte und unbekannte Ave Maria- und Magnificat- Vertonungen über Lieder aus dem Gesangsbuch bis hin zum Musical ‚Jesus Christ Superstar‘.
Verbunden mit dieser eindrucksvollen Musik, wird das Leben und Wirken der Frauen und ihr Einfluss auf die Kirche dargestellt.