Offene & ökumenische Kreativ-Runde für Alle

Worum geht es?

Wir wollen Kreativität in Gemeinschaft erleben und dadurch Inspiration für den Alltag tanken. Dabei macht Jede*r was sie/er will – sei es Basteln, Malen, Nähen, Lesen oder einfach nur Ideen sortieren oder Tee trinken. Es geht um Gemeinschaft, um Austausch, und nicht um konkrete Aufgaben oder angeleitete Tätigkeiten. Jede*r bringt sich einfach für das jeweilig kreative Vorhaben  die eigenen Materialien mit, und wir sind zusammen in einem Raum und machen etwas zusammen.

Wer&wann?

Termine 2022


Diese Runde  ist für Menschen aller Konfessionen offen. Selbstverständlich können Kinder mitgebracht werden. Der Raum ist für Menschen mit Gehbehinderung zugänglich. 
Wir treffen uns jeden dritten Freitag um 19:00 Uhr im großen Gemeinderaum von St. Josef, Westerholtsweg/Ecke Sandkruger Straße (hinter dem versteckten Parkplatz)
Die Raumorganisation macht Sarah-C. Siebert (sarahhemmen@yahoo.de).


Wegen der Corona-Pandemie sind Impf-/GenesenenNachweis, tagesaktueller Test und das Tragen einer Maske Voraussetzung, damit wir alle unbesorgt sein können. Wir sind im großen Raum und können bei genügend Abstand auch ohne Maske am Platz kreativ sein, werden das aber vor Ort mit allen Anwesenden abstimmen.

Impressionen der vergangenen Termine

Am ersten Abend waren wir zu dritt. Eine Person hat Karten gebastelt, eine andere hat zuerst genäht und dann Kalenderorganisation gemacht und ich, Sarah Siebert, habe mich an Osterdeko aus Papier versucht:

Vorgeschichte

Vor Corona fand einmal im Monat der „Frau-, Freu-, Freiraum“ im evangelischen Gemeindehaus Jona, Bümmerstede statt. Dort trafen sich regelmäßig mehrere Frauen zum gemeinsamen Kreativ-Sein. Der „Freiraum“ soll parallel weitergeführt werden.

Hier sieht man, wie ein Ernnerungsbuch gestaltet wird, Postkarten beklebt werden, Sprüche gesucht und Näh-Reparaturen gemacht werden.