Das Kolpingwerk Land Oldenburg führt in den Monaten Oktober bis Dezember 2022 eine Indien-Brotback-Aktion durch. Der leitende Gedanke dabei ist: Bäckereien des Oldenburger Landes und das Kolpingwerk Land Oldenburg unterstützen und helfen Menschen in Not in Indien.
In dieser Zeit wird in den beteiligten Filialen ein „Indienbrot” verkauft. Vom Erlös der Indienbrote werden 20 Cent pro Brot an das Indienprojekt des Kolpingwerkes weitergeleitet.

Folgende Bäckereien haben sich bis heute unserem Aufruf angeschlossen: Bäckerei Glup, Bäckerei Behrens-Meyer, Bäckerei Burrichter, Bäckerei Tellmann und Bäckerei Frerker. Somit unterstützen über 130 Filialen verteilt im Oldenburger Land diese Aktion! Und ganz sicher auch eine ganz in Ihrer Nähe!
In den Monaten Oktober bis Dezember 2022 ist in diesen Filialen ein `Indienbrot´ zu finden. Ausgelegte Flyer und Plakate informieren in den Filialen hierüber. Mit dem Kauf eines Brotes wird das Indienprojekt des Kolpingwerkes unterstützt. So wird der tägliche Gang zum Bäcker ein aktiver Beitrag zur Unterstützung der Menschen in Indien.

Zum Hintergrund:
Seit über 20 Jahren pflegt das Kolpingwerk Land Oldenburg eine Partnerschaft zum Kolpingwerk in der indischen Erzdiözese Bangalore. Dort sind viele Menschen in sogenannten Kolpinggruppen, vergleichbar mit unseren Kolpingsfamilien, organisiert, um mit Unterstützung von außen, in selbstorganisierten Projekten ihre Lebenssituation zu verbessern. Hierfür stellt das Kolpingwerk Land Oldenburg seit Beginn der Partnerschaft jedes Jahr verlässlich finanzielle Mittel zur Verfügung. Um auch in Zukunft diese finanzielle Unterstützung zu gewährleisten, wurde diese zeitlich befristete Kolping IndienBrotback-Aktion ins Leben gerufen. Mit jedem Kauf eines Indienbrotes wird jede und jeder ein aktiver Teil dieser Aktion!!