„Dient einander als gute Verwalter der vielfältigen Gnade Gottes, jeder mit der Gabe, die er empfangen hat.“
(1. Petrus-Brief 4,10)
Der Kirchenausschuss ist ein gewähltes Gremium unserer Gemeinde. Er vertritt die Kirchengemeinde und verwaltet deren Vermögen. In regelmäßigen Sitzungen entscheidet das Gremium über die Vergabe der vorhandenen Finanzmittel zum Wohle der Gemeinde. Insbesondere hat der Kirchenausschuss die Aufgabe, den Haushaltsplan festzustellen und für die Mitglieder der Kirchengemeinde öffentlich auszulegen, die Jahresrechnung zu prüfen und festzustellen, das Vermögensverzeichnis zu führen und auf den guten Zustand aller Gebäude der Kirchengemeinde zu achten. Alle größeren, finanziellen Entscheidungen im personellen oder seelsorglichen Bereich bedürfen ebenfalls der Zustimmung des Kirchenausschusses.